Internationale Blogger zu Besuch in Tisca Teppichmanufaktur

Wie entsteht ein Handwebteppich?
Interiorblogger
Niki, Holly, Mette, Desiree, Agata und Igor

Interiorblogger lernen altes Handwerk kennen

Mit großer Freude begrüßten Geschäftsführer Andreas Honer und Marketingleiterin Ines Riener die Blogger Holly Becker (decor8), Niki Brantmark (myscandinavionhome), Agata Dimmich (passionshake), Desiree Groenendal (vosgesparis), Mette Jakobsen (monsterscircus) und Igor Josifovic (igorjosif) die mit guter Laune gemeinsam in Sibiu gelandet waren. Da wir die Blogger bereits von den Messebesuchen auf der Domotex in Hannover kannten, war die Stimmung von Anfang an locker und leger. In der nachfolgenden Story erzählt Ines Riener vom spannenden Zusammentreffen der Social Media Welt mit dem Handwerk des Teppichwebens.

Wollflocke, Wolfen, Garnumspinnung, Kette und Schuß –  Begriffe die für unsere Interieurblogger bisher unbekannt waren. All dies änderte sich.

Niki und Igor
Niki und Igor fühlten sich wohl
Interiorblogger
Vorstellung Teppichkollektion
IMG_2210
Aufmerksame Zuhörer

Handwerk und Traditionen

Nach dem Zimmerbezug in der Casa Belvedere in Michelsberg/Hermannstadt genossen wir im Restaurant Apfelhaus ein typisch, traditionelles Abendessen.

Am darauffolgenden Morgen startetem wir nach einem Spaziergang durch das Dorf und mit der Fahrt zu unserer Manufaktur stieg die Spannung. Endlich werden sie erfahren, wie ein Tisca Teppich produziert wird.

 

 

Neben einer ausführlichen Vorstellung unserer Kollektion und die Erklärung der vielzähligen Kombinations- und Maßmöglichkeiten durch Geschäftsführer Andreas Honer, lernten unsere Besucher die einzelnen Produktionsschritte kennen. Vom Wolllager, über Wolferei und Spinnerei, bis hin zum Weben und schlußendlich der Nachfertigung. Ein Spektrum das sie sichtlich faszinierte. Mit Livestories auf Instagram wurde die Community der Blogger auf dem Laufenden gehalten. Als es dann für Alle zum Webstuhl ging und sie ihr eigenes kleines Teppichunikat weben durften, stieg die Nervosität.

Tisca Teppich-Unikat weben

Mit Begeisterung wickelten sie Garne auf die Webschiffchen, legten dieses in das Webfach ein und webten so ihr persönliches Teppich-Schmuckstück. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und so ergaben sich interessante Oberflächenstrukturen. Der Spaß kam dabei nicht zu kurz.

IMG_2218
Holly, Agata, Karina (Tisca), Desiree
IMG_2230
Igor, Mette, Niki, Teodora (Tisca)
image.post_title
Land, Leute und Kultur kennenlernen
Wissenswertes über Sibiu erfuhren unsere Besucher bei der Stadtführung. Ein weiterer aufregender Ausflug organisierten wir nach Bran zum Dracula-Schloss. Ein Pflichttermin für Rumänienbesucher. Zur kulinarischen Stärkung erwartete uns das Team der Orangerie in der Bruckental´sche Sommerresidenz, einer spätbarocken Sommerresidenz. Bei traumhaften Sommerwetter verweilten wir uns bei sehr gutem Essen und tauschten uns im Gespräch aus.

Ein großes Danke an Holly, Niki, Agata, Desiree, Mette und Igor. Es waren sehr abwechslungsreiche Tage.
Sie wollen weiterhin über unsere Aktivitäten informiert sein, oder lassen sich gerne zu den Themen Wohnen und Einrichten inspirieren? Dann freuen wir uns auf Sie.