Teppich mit Haustieren

Handwebteppiche und Haustiere - die richtige Struktur ist entscheidend.

teppich-mit-haustieren

Handwebteppiche und Haustiere – die richtige Struktur ist entscheidend

Egal ob Hund, Katze oder Nagetiere – Haustiere sind Familienmitglieder und treue Begleiter, die unser Leben bereichern! Dennoch müssen wir bei so manch einer Entscheidung auf unsere Vierbeiner Rücksicht nehmen, so auch bei der richtigen Teppichwahl mit Haustier.

Was es beim Teppichkauf mit Hund zu beachten gilt

Viele sind der Meinung mit Haustier besser ganz auf einen Teppich zu verzichten. Aber was wäre das Zuhause ohne Teppich? Die eigenen vier Wände sehen ohne Teppiche leer aus und es fehlt darüber hinaus an Gemütlichkeit und wohnlicher Atmosphäre. Und auch mit Haustier müssen Sie keinesfalls auf einen behaglichen Teppich verzichten – wenn Sie die folgenden Punkte bei der Teppichauswahl berücksichtigen.

Wohnen mit Hund

Bei dem ein oder anderen Kampf auf und mit dem Teppich kann es passieren, dass Ihr Liebling mit seinen Krallen in den Fasern des Teppichs hängen bleibt. Zum einen werden aus dem Teppich Fäden gezogen, zum anderen kann sich Ihr Haustier verletzen. Vor allem Teppiche mit Schlingen sollten daher vermieden werden! Flachgewebe-Teppiche und Sisalteppiche eignen sich besonders gut für das Zuhause von Haustierbesitzern, da diese sehr widerstandsfähig sind und über eine feste Struktur verfügen. So können Ihre Lieblinge spielen was das Zeug hält!

Wählen Sie ein strapazierfähiges Flachgewebe

Vierbeiner verschaffen viel Freude – aber auch eine gute Portion Arbeit. Sie verlieren Haare, kommen schmutzig nach Hause oder verursachen das ein oder andere Unglück. Sie liefern sich einen intensiven Kampf mit Teppichen oder machen es sich auf diesen ausgiebig gemütlich. Mit Vierbeinern im Haus müssen Teppiche daher einiges aushalten!

Aus diesem Grund empfehlen wir für Haustierbesitzer vor allem flachgewebte Teppiche wie beispielsweise unseren Olbia Barrio, Olbia Uni, Olbia Konstanz, Olbia Massif oder Olbia Polar. Diese sind – im Gegensatz zu voluminösen Modellen – strapazierfähiger und gleichzeitig leichter zu reinigen. Profitieren Sie außerdem vom Selbstreinigungseffekt der Schurwolle: Die handgearbeiteten Teppiche von Tisca werden gewoben, sind dadurch auf beiden Seiten identisch schön und können beliebig oft gewendet werden.

Das Olbia-Farbprogramm mit 96 Farben

Auch die Fellfarbe Ihres Tieres sollte bei der Teppichwahl von Bedeutung sein. Hat Ihr vierbeiniger Mitbewohner ein helles Fell eignet sich eher ein heller Teppich. Wohingegen bei dunklem Fell auch ein dunkler Teppich zu empfehlen ist. Durch die richtige Farbwahl fallen Tierhaare weniger auf, was sich gleichzeitig auch positiv auf das Gesamtbild auswirkt. Lassen Sie sich von unserem Olbia-Farbprogramm in 96 Farben inspirieren und holen Sie sich Ihren Traumteppich in einer angesagten Farbe nach Hause!

Wie Sie sehen: Geht nicht – gibt´s nicht! In unserer kleinen, feinen Manufaktur gestalten geschickte Weberinnen textile Schmuckstücke, die nicht nur gut aussehen, sondern auch hart im Nehmen sind. Strapazierfähigkeit, Langlebigkeit und doppelseitige Verwendbarkeit sind typische Qualitäten aus dem Hause Tisca. Mit einem handgewebten Wollteppich schaffen Sie sich – und Ihrem Vierbeiner – eine Wohlfühloase, in der Gemütlichkeit groß geschrieben wird.

Weitere Beratung zur richtigen Teppichwahl bekommen Sie auch bei ihrem nächsten Fachhändler vor Ort. Hier können Sie Ihren Fachhändler finden.